Unbekannte sprengen Zigaretten-Automaten in Paderborn

Zigarettenautomat gesprengt Paderborn 2017

Unbekannte Täter haben am späten Sonntagabend, den 4. Juni 2017, in einem Paderborner Gewerbegebiet einen Zigarettenautomaten gesprengt. Dabei wurden Autos und Häuser beschädigt. Gegen 23.45 Uhr hatte ein Anwohner einen lauten Knall in der Otto-Stadler-Straße im Gewerbegebiet Dörener Feld gehört und die Polizei benachrichtigt. Als die Beamten kurze Zeit später dort eintrafen, stellten sie fest, dass Unbekannte einen am Fahrbahnrand stehenden Zigarettenautomaten gesprengt hatten. Zahlreiche Trümmerteile langen mehrere Meter weit verstreut. Der stark beschädigte Automat selber wurde auf eine Grünfläche geschleudert. Durch umherfliegende Splitter wurden fünf in der Nähe abgestellte Autos beschädigt. In der Wandfassade eines Nachbarhauses steckte ein Metallteil. In einem gegenüberliegenden Haus, wurde eine Fensterscheibe durch ein Trümmerteil zerstört. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Am frühen Sonntagmorgen hatten Unbekannte Briefkästen eines Mehrfamilienhauses am Busdorfwall, Nähe Andreasstraße, mit einem Böller zerstört. Zeugen, die in beiden Fällen Angaben zu möglichen Verdächtigen machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Anzeige


Facebook Paderborn - Meine Stadt
Impressum | Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.