Ulli Predeek: Das Schloss ist der Schlüssel

Uli Predeek Paderborn

Der Fotograf Ulli Predeek knipst seine Bilder mit einer Kamera aus den 1930er Jahren, würzt seine Fotos steht mit einer “Prise Irrsinn” und wurde durch den Traum eines Obdachlosen zu seiner aktuellen Bild-Reihe inspiriert. Zu sehen ist sie derzeit auf den Paderborner Fototagen im Friseursalon Kopfarbeit: Das Schloss ist der Schlüssel.

[vc_row full_width=”” parallax=”” parallax_image=””][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]

Ulli PredeekUlli Predeek

Ausstellung bei KopfArbeit, am Bogen 3, 33098 Paderborn
Vom 30.05. bis 28.06.2015 (Paderborner Fototage)
Seit 1997 freiberuflicher Maler und Fotograf
2004 Gewinn bei “Paderborn überzeugt”
2009 1. Preis bei “Verrückt/Vernünftig” von stern.de und Honda
2010 Teilnahme bei 1. Paderborner Fototagen[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row full_width=”” parallax=”” parallax_image=””][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]

“Das Schloss ist der Schlüssel!”

Ulli Predeek verbrachte mal drei Tage und drei Nächte mit einem Obdachlosen in Berlin. Der hatte eines Nachts einen merkwürdigen Traum: “Das Schloss ist der Schlüssel”, erklärte er schlaftrunken. Das inspirierte Predeek zu einer Bild-Reihe, die er nun bei den aktuellen Fototagen in Paderborn zeigt: Das Schloss in Schloß Neuhaus ist dabei Predeeks ganz persönlicher Schlüssel. Schon als Kind ist er auf dem Weg zur Schule immer an diesem Bauwerk vorbeigegangen, das auf ihn eine faszinierende Strahlkraft ausgeübt hat. Nur 500 Meter von seinem Elternhaus entfernt, begann er sich mit dem Gebäude näher auseinanderzusetzen und für seine Inszenierungen zu nutzen. Bauelemente und Strukturen verschwimmen dabei oft in einer traumhaft-unwirklichen Unschärfe seines Kameraobjektivs.[/vc_column_text][vc_media_grid style=”all” items_per_page=”10″ element_width=”3″ gap=”5″ button_style=”rounded” button_color=”blue” button_size=”md” arrows_design=”none” arrows_position=”inside” arrows_color=”blue” paging_design=”radio_dots” paging_color=”grey” loop=”” autoplay=”-1″ item=”mediaGrid_Default” grid_id=”vc_gid:1433801380021-05bfce19-6652-8″ include=”57716,57717,57718,57719″][/vc_column][/vc_row][vc_row full_width=”” parallax=”” parallax_image=””][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]

“Nur schlechte Fotografen machen immer gute Bilder!”

Ulli Predeek hat nach seinem High School-Abschluss in Denver (Colorad, USA) Graphik-Design, Kunstwissenschaft und Anglistik in Schwerte und Kassel studiert. Seit 1997 ist er freiberuflich als Maler und Fotograf tätig und verfolgt dabei eine ganz eigene Philosophie:

[quote_box_center]Eine Prise Irrsinn als Bildzutat ist oft reizvoller als die profane Hochglanzveredelung eines technisch perfekten 100-Megapixel-Abzuges, der ein langweiliges Thema zeigt, das auch noch langweilig umgesetzt wurde. Nur schlechte Fotografen machen immer gute Bilder!
Ulli Predeek[/quote_box_center]

Das ist vermutlich auch der Grund, warum Predeek mit einer 6×9-Kamera aus den 1930er Jahren arbeitet: “In den Bildern liegt mehr Wärme und Wahrheit als in allen antiseptischen Digitalwelten.” Dass das auch auf andere so wirkt, zeigen seine Erfolge bei verschiedenen Wettbewerben: Predeek gewann 2004 beim Wettbewerb Paderborn überzeugt und 2009 beim bundesweiten Fotowettbewerb Verrückt/Vernünftig von stern.de und Honda.

Fototage 2015: Jeder Raum bietet eine eigene Bilderwelt

Die Paderborner Fototage sind für Predeek ein “wunderschönes Erlebnis”, das für ihn einen besonderen Stellenwert hat:

[quote_box_center]Wenn man die Räume betritt, in denen ausgestellt wird, begegnet man stets einer ganz eigenen Bilderwelt; einem eigenen Kosmos, der jeweils dazu einlädt, sich damit auseinanderzusetzen. Es freut mich, dass diese Veranstaltung Besucher auch aus weit entfernten Regionen anzieht, wie ich weiß.
Ulli Predeek[/quote_box_center]

Ulli Predeek hat übrigens nicht nur als Fotograf Talent — auch als Johnny Depp-Double macht er sich hervorragen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das könnte dich interessieren:

Nichts mehr verpassen! Folge uns auf Facebook:

Einfach auf "Seite gefällt mir" klicken
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Impressum | Datenschutz[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]