Neujahrskonzert 2016 in Paderborn

Neujahrskonzert Paderborn 2016

Das Kulturamt Paderborn lädt am Samstag, 2. Januar 2016, um 19.30 Uhr wieder zum festlichen Neujahrskonzert mit der Nordwestdeutschen Philharmonie in die PaderHalle Paderborn ein.

Der beliebte konzertante Jahresbeginn steht 2016 unter dem Thema „Melodien und Millionen“, und dabei dreht sich alles ums liebe Geld:
Der eine tanzt den „Gold-und-Silber-Walzer“ (Lehár), der andre weiß vom „Bettelstudent“ (Millöcker), dem dritten wird bei der Aussicht auf „5000 Taler“ ganz schwummrig (Lortzing „Der Wildschütz“), der vierte singt ein witziges „Rondo vom goldenen Kalb“ (Gounod „Faust“), ein fünfter meint altväterlich „Hat man nicht auch Gold beineben, kann man nicht recht glücklich sein“ (Beethoven „Fidelio“) – so geht es weiter, bis Johann Strauß beim „Banditengalopp“ alles wieder einsammelt. Da bleibt einem zuletzt nichts anderes übrig als es zu machen wie der „Tico-Tico“ in dem nach ihm benannten weltbekannten Stück: Der kleine Vogel genießt das Leben und nimmt mit Würmern vorlieb, wenn er kein besseres Futter bekommt.

Solist des Abends ist der Bass Ulrich Schneider, die Leitung und Moderation des Konzertes hat Johannes Klumpp, der seit der Saison 2013/2014 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Folkwang Kammerorchesters Essen ist und bedeutende Orchester wie die Düsseldorfer Symphoniker, das Konzerthausorchester Berlin, die Dresdner Philharmonie, das Rundfunkorchester Köln und das Staatsorchester Stuttgart dirigiert.

[pro_ad_display_adzone id=”62609″ align=”left”] Karten fürs Neujahrskonzert mit der Nordwestdeutschen Philharmonie – ein beliebtes Weihnachtsgeschenk – gibt es im Paderborner Ticket-Center am Marienplatz zu Preisen zwischen 32 und 10 Euro, Tel. (05251) 299 750.

Anzeige


Facebook Paderborn - Meine Stadt
Impressum | Datenschutz