Mukkefukk – Open-Air-Festival in Paderborn

Mukkefukk Festival Paderborn-2016

Zum ersten Mal findet das DJ-Festival „Mukkefukk Music Open Air“ in Paderborn statt. Am 25. Juni 2016 darf in der Außenanlage der Ahorn-Sportpark-Gastronomie zu House und Techno in den Sommer getanzt werden.

“Musik, Trinken, Essen und Spaß haben”

Wer Lust hat, kann entweder im Außenbereich unter freiem Himmel oder im Gastro-Bereich des Ahorn-Sportparks zu elektronischen Klängen tanzen. Somit findet das Festival auch bei schlechtem Wetter statt, denn im Innenbereich ist ausreichend Platz für alle Festival-Besucher. Auch für euer leibliches Wohl ist gesorgt: Essens-, Cocktail-und Bierstände warten auf euch, wenn euch der Hunger einen beim Feiern überkommen sollte. Ganz getreu des Festival-Mottos: “Musik, Trinken, Essen und Spaß haben”. Initiiert wird das „Mukkefukk Music Open Air“ vom AStA Paderborn, dem Verein SIGNS, dem Studiengang Populäre Musik & Medien und der Veranstaltungsagentur Wohlsein!.

Line-Up: Lokale und internationale DJs

Das Line-Up des ersten Paderborner „Mukkefukk Music Open Air“-Festivals besteht hauptsächlich aus lokalen, aber auch aus ein paar internationalen DJs:

  • Till von Sein (House): Der Produzent und DJ ist eine internationale Größe in der Club-Szene und tourte bereits durch Südafrika, Japan, die USA und Europa. Zudem ist der Headliner des Festivals.
  • Boj Angler (House): Ein Züricher Plattenladen hat seine Liebe zu UK Garage und 90’s House Music geweckt.
  • Tension (Dubtechno/House): Der in Leipzip geborene und in Bielefeld lebende DJ hat sich auf die Musikrichtungen Techno, House, Electronica und Dub spezialisiert.
  • Dry (Deep/House): Bei Dry von Dry & Bolinger scheinen auch Nuancen von Nu-Disco und Indie Dance durch.
  • Jonas Wüllner (Techno): Der aus Bad Driburg stammende DJ liebt alles, was Krach macht.
  • The WoLLium (House): Vor allem in unserer Region ist er als DJ im Stereo in Bielefeld und in der Residenz Paderborn bekannt. Außerdem kennen ihn einige sicher durch seine wöchentliche Radioshow „Weekender“ im studentischen Radio L´UniCo.
  • Urban Techno Paderborn (Techno): UTPB unterstützt Projekte zur Förderung von Kultur und Jugendkultur in Paderborn. Sie setzen sich für den Erhalt des traditionellen Dj-Handwerks ein und für die Weitergabe von kulturellen Elementen der elektronischen Musik: Techno soll nicht nur als Feier- und Tanzmusik wahrgenommen, sondern als Ganzes erfasst werden.

Ticket-Verkauf und Shuttle-Service

Tickets für das Festival könnt ihr ab sofort bei ticket direct, Strausdruck und Boom Bap Paderborn erwerben. Im Vorverkauf kosten die Karten 9 Euro, an der Abendkasse 12 Euro. Zum Festival-Gelände könnt außerdem den Shuttle-Service in Anspruch nehmen. Genaue Infos dazu bekommt ihr in der Facebook-Veranstaltung des Festivals.

Video mit Haupt-Act Till von Sein:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige


Facebook Paderborn - Meine Stadt
Impressum | Datenschutz