Autor Ulrich Peltzer zu Gast an der Universität Paderborn

Ulrich Peltzer Uni Paderborn

Jedes Wintersemester veranstaltet das Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Paderborn eine Autoren-Lesereihe auf die eine Gastdozentur folgt. Nachdem in der vorherigen Woche Guntram Vesper aus seinem Buch “Frohburg” gelesen hat, wird Ulrich Peltzer am 31. Oktober 2016 sein Werk „Das bessere Leben“ vorstellen.

Ulrich Peltzer

Der Schriftsteller Ulrich Peltzer wurde 1956 in Krefeld geboren. Er studierte Psychologie im Haupt- und Philosophie im Nebenfach an der FU Berlin. Sein Studium schloss er 1981 als Diplom-Psychologe ab. Seit seiner Studienzeit lebt und arbeitet er in Berlin. Nach dem Studium folgte eine Zeit des Reisens, damit inbegriffen waren längere Aufenthalte in Neapel und Stromboli. Zunächst hat er mehrere Tätigkeiten inne, bis er sich 1984 seiner Schriftsteller-Tätigkeit widmete. 1987 erschien sein erster Roman „Die Sünden der Faulheit“. Danach folgten Preise und weitere Veröffentlichungen.

Peltzers Buch „Das bessere Leben“

„Ulrich Peltzers neuer Roman, einer der meist erwarteten und bereits jetzt, wenige Tage nach seinem Erscheinen, auch meist diskutierten Romane dieses Jahres, ist mehr als eine Herausforderung. (…) Da ist zunächst einmal die Grenze dessen, was einem Leser zugemutet werden kann und darf.“

(c) Christoph Schröder. ZEIT Online

Kurz gesagt: Peltzers Werk “Das bessere Leben”, das 2015 erschienen ist, ist also nicht zum gemütlichen Schmökern gedacht. Der Autor baut Auslassungen und Einsparungen aus und lädt zum Mitdenken ein. Aber worum geht es bei dem Werk eigentlich? „Das bessere Leben“ handelt von zwei Hauptfiguren, der eine ein mysteriöser Geldbeschaffer, der nebenher aber auch mit seriösen Versicherungen zu tun hat. Der andere ist Sales Manager eines absteigenden Konzerns. Auf den ersten Blick könnte das Werk Peltzers eine Abrechnung mit dem Kapitalismus und der Geldmaschinerie sein, ist es aber nicht. Es geht um Vergangenes, um Freunde, alte Begleiter, Freunde, Ex-Frauen und Geliebte. Aber mehr wird nicht verraten, macht euch ein Bild und hört euch die Lesung an. Und wenn ihr Lust habt, könnt ihr dem Autoren nach seiner Lesung Fragen stellen.

Termine

Die Veranstaltungen finden jeweils montags von 16.15 bis 17.45 Uhr, im Hörsaal G auf dem Universitäts-Campus statt. Übrigens: Der Eintritt ist frei. Die Lesereihe ist vom 24. Oktober bis zum 28. November 2016. Nach einer Weihnachtspause eröffnet Marlene Streeruwitz am 09. Januar 2017 die 35. Paderborner Gastdozentur für Schriftstellerinnen und Schriftsteller.

Bildnachweis: Lesekreis | Lizenz: Creativ Commons 4.0 International

Anzeige


Facebook Paderborn - Meine Stadt
Impressum | Datenschutz