TEILEN
Unterschriften-Kampagne gegen Zwangsexmatrikulation

Noch unter der ehemaligen CDU-FDP-Landesregierung wurde die Umstellung der Lehramtsstudiengänge auf das Bachelor/ Master-System beschlossen. Mitbeschlossen wurde auch, dass die bisherigen Staatsexamensstudiengänge (LPO-2003) und die Bachelor/ Master-Modelllehramtsstudiengänge zum Ende des Sommersemesters 2016 (Grund-, Haupt-, Realschule) bzw. 2017 (alle anderen Schulformen) auslaufen sollen. Alle Kommilitonen und Kommilitoninnen, die dann noch in diesen Studiengängen studieren, sollen zwangsexmatrikuliert werden. Ein Wechsel in die Bachelor-Lehramtsstudiengänge ist in der Regel nicht sinnvoll.

Keine Zwangsexmatrikulation!

Die Forderung ist eindeutig. Und damit die Theorie auch in die Praxis umgesetzt werden kann, werden seit Wochen Unterschriften gesammelt. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Insgesamt 9.500 Gegner der Zwangsexmatrikulation gaben ihre schriftliche Stimme ab. Hierbei stammen 8.233 (Stand: 30.07.15 – 13:45h) Unterschriften aus der Online-Kampagne von openPetition und die restlichen 1.337 Unterschriften wurden im Zeitraum des Wintersemesters 2014/2015 handschriftlich eingesammelt.

Viele Gründe gegen die politische Entscheidung!

Die Auslauffristen der Staatsexamens- und der Bachelor/Master Modelllehramtsstudiengänge müssen abgeschafft werden:

– weil Bildung und Wissenschaft zur Realisierung „einer nachhaltigen, friedlichen und demokratischen Welt“ (Hochschulgesetz NRW) beitragen sollen. Dafür ist Zeit zum Lesen, Diskutieren und kritischen Reflektieren notwendig.

– weil die Bildung mündiger Persönlichkeiten durch Hetze und Konformitätsdruck erschwert wird.

– weil angehende Lehrer*innen die Möglichkeit haben müssen, sich selbst umfassend und kritisch zu bilden und Spaß am Lernen zu entwickeln, um auch selber Freude am Verstehen und Gestalten der Welt bei Schüler*innen zu fördern.

– weil die Fristen die Zeit für hochschulpolitisches und weiteres Engagement, den Besuch von Veranstaltungen aus Interesse über den vorgegebenen Studienplan hinaus ebenso wie für Auslandssemester und Nebenjobs massiv einschränken.

Hier könnt ihr unterschreiben:

 

Ihr könnt auch schriftlich unterschreiben, indem ihr dieses Formular ausfüllt: Petition “Keine Zwangsexmatrikulation” (PDF)

Anzeige


Facebook Paderborn - Meine Stadt
Impressum | Datenschutz
AMP-Version: AMP

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here