TEILEN
Querschläger Paderborn Libori
Quelle: facebook.com/QuerschlaegerPaderborn/

Alle Freunde der “Querschläger” können sich freuen: Die Samba-Trommelgruppe darf dieses Jahr nun doch an Libori auftreten! Auf die Meldung, dass die Querschläger 2017 nicht mit dabei sein dürfen, weil sich einige Besucher über den Lärm der Gruppe beschwert hatten, folgten zahlreiche Protest-Kundgebungen. In Videos und Kommentaren in den sozialen Netzen machten viele Fans und Libori-Besucher deutlich, dass sie die Trommler unbedingt dabei haben wollen. Dies führte dazu, dass sich insbesondere die Grünen und die CDU auf die Seite der Querschläger schlugen und sich um einen Kompromiss bemühten. Nun gibt es laut unterschiedlichen Medienberichten positive Signale, dass der Auftritt der Querschläger an Libori doch noch stattfinden kann. Im Gespräch sind ein Auftritt vor dem Rathaus und ein Konzert vor der Herz-Jesu-Kirche. Der Betriebsausschuss und Ausschuss für Märkte und Feuerwehr des Stadtrats wird die genauen Details noch klären und demnächst vorstellen.

Vom Rathausplatz zur Herz-Jesu-Kirche

Stadtsprecher und -marketingchef Jens Reinhardt hat dabei einen einmaligen Kompromiss vorgeschlagen: Am zweiten Libori-Samstag könnten die Querschläger von 20:30 bis 20:45 Uhr während einer Programm-Lücke auf dem Rathausplatz auftreten, um dann in Begleitung des Ordnungsamts über die Marienstraße und den inneren Ring zur Herz-Jesu-Kirche zu ziehen. Hier könnte die Gruppe dann ein längeres Konzert halten, und wäre somit einerseits in die Libori-Kirmes integriert, ohne jedoch andererseits zwingend auf die Besucher, die sich von der Gruppe gestört fühlen, zu treffen. Die Querschläger freuen sich jedenfalls sehr über diesen möglichen Kompromiss und schreiben auf ihrer Facebook-Seite: “WIR HABEN ES GESCHAFFT! DANKE!!!!!!!!”

Anzeige


Facebook Paderborn - Meine Stadt
Impressum | Datenschutz

 

AMP-Version: AMP

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here