TEILEN
Oberhausen-trifft-Paderborn-2017
Das Projektteam der neunten Kurzfilmnacht „Oberhausen trifft Paderborn“ (v.l.n.r.): Gerson Kerinnes, Tobias Rösner, Johanna Germies, Alexander Schmid und Janna Westermann.

Nach acht erfolgreichen Ausgaben findet am Donnerstag, 19. Januar 2017, wieder die beliebte Kurzfilmnacht „Oberhausen trifft Paderborn“ diesmal in der UCI Kinowelt Paderborn statt. Hier bringen Studierende ihre persönliche Auswahl der 62. „Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen“ auf die große Leinwand nach Paderborn. Zu sehen sein werden sehr abwechslungsreiche Filme, die sowohl zum Nachdenken anregen, aber auch die Lachmuskeln trainieren. Nur eins haben alle Filme gemeinsam: keiner ist länger als 20 Minuten.

Eine weitere Gemeinsamkeit der gezeigten Filme ist, dass alle Teil des Programms der „Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen“ waren. Das Oberhausener Kurzfilmfestival gilt als das älteste der Welt und bildet eine der wichtigsten Institutionen für den Kurzfilm. Das Projekt „Oberhausen trifft Paderborn“ entstand ursprünglich aus einer Exkursion zu den Kurzfilmtagen nach Oberhausen und findet in diesem Jahr mit einem Team aus fünf Studierenden des Studiengangs Medienwissenschaften unter Leitung von Frau Prof. Dr. Annette Brauerhoch statt.

Die 62. Ausgabe der Internationalen Kurzfilmtage lockte im Mai 2016 wieder zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt nach Oberhausen. Genauso vielseitig wie seine Zuschauer war auch das Programm an Filmen, das präsentiert wurde. Diese Vielfältigkeit versuchen die Studierenden auch bei der Kurzfilmnacht „Oberhausen trifft Paderborn“ vorzustellen. „Wir hatten so viele fantastische Filme zur Auswahl, dass wir am liebsten alle gezeigt hätten. Bei der Entscheidung kam es auch schon mal zu heftigen Diskussionen und Auseinandersetzungen im Team, weil jede/r gerne einen Lieblingsfilm durchsetzen wollte. Aber nach der Zusammenstellung sind wir uns nun sehr einig, ein Programm auf die Beine gestellt zu haben, das viele Facetten des Kurzfilms zeigt und begeistert“, so das diesjährige Projektteam. In enger Zusammenarbeit mit der Festivalleitung der Internationalen Kurzfilmtage, dem Programmkino Lichtblick und der UCI Kinowelt Paderborn entstand so ein überzeugendes Programm.

Die Kurzfilmnacht, die in Paderborn mittlerweile Kultstatus erreicht hat, wird großzügig von der Förderstiftung Paderborn, der Kommission zur Qualitätsverbesserung in Lehre und Studium an der Universität Paderborn, dem Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit, dem AStA der Universität Paderborn und der Fachschaft Medienwissenschaften unterstützt.

Tickets werden im Vorverkauf ab Dienstag, 10. Januar, für fünf Euro in der UCI Kinowelt Paderborn erhältlich sein. Zudem wird in der Veranstaltungswoche ein Vorverkauf in der Universität Paderborn stattfinden. Kurzentschlossene können nach Verfügbarkeit Karten an der Abendkasse zum Preis von sechs Euro erwerben. Eine Kartenreservierung ist bei der UCI Kinowelt per Email möglich. Weitere Informationen zum Programm und zum Vorverkauf gibt es auf der Homepage des Projekts sowie auf der der Facebook-Seite.

Anzeige

Hast du das schon gesehen?

Feuerzauber Paderborn Schloss Neuhaus Feuerwerk

Feuerzauber in Schloß Neuhaus: Beeindruckende Feuer-Show!

Feuerzauber im Schlosspark von Schloß Neuhaus gehört jedes Jahr zu den Highlights in Paderborn. Der Wettstreit der Pyrotechniker begeistert zahlreiche Besucher mit seinen faszinierenden Feuerwerks-Choreographien.
Kleidsam Paderborn

Café Kleidsam in der Kilianstraße geschlossen

Das schöne Café Kleidsam in der Paderborner Kilianstraße ist seit dem vergangenen Wochenende geschlossen. Grund für die Schließung sind laut Inhaberin Mara Rudolph wirtschaftliche...
Jules Verne Tower Kettenkarussell Libori

Sicherheitskräfte vermelden friedliches Libori 2017

Die Ordnungs- und Sicherheitskräfte vermeldeten eine ruhige Libori-Bilanz: Ralf Schmitz, Leiter der Feuerwehr, verzeichnete einen Einsatz-Rückgang im Rettungs- und Sanitätsdienst von 40 bis 50...
1,2 Millionen Libori-Besucher 2017

1,2 Millionen Besucher feierten Libori 2017

Friedlich, fröhlich, familienfreundlich und „einfach wunderschön“ – das war nach Aussage von Bürgermeister Michael Dreier das Libori-Fest 2017 in Paderborn. Neun Tage lang stand...

Facebook Paderborn - Meine Stadt Zur Startseite
Impressum | Datenschutz
Hier findest du eine schneller ladende Version dieses Beitrags für Smartphones und Tablets: Mobile Version ansehen

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here