Neubau: Hans im Glück und L’Osteria am Marienplatz in Paderborn

Hans im Glück und L'Osteria ziehen in Neubau am Marienplatz in Paderborn

Am Marienplatz in Paderborn wird derzeit kräftig gewerkelt. Das Haus mit der Nummer 18 neben der Residenz Disco wurde abgerissen und macht einem modernen Neubau Platz. Hier soll mit dem Burger-Restaurant Hans im Glück und der Pizza-Pasta-Kette L’Osteria ein attraktives Gastro-Angebot entstehen. Außerdem wird das Mariengässchen erneuert und es werden zusätzliche Studenten-Wohnungen geschaffen.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 14. Juli 2015 veröffentlicht und wird laufend aktualisiert.

Update April 2017:  Gegenüber der Wochenzeitung “Paderborn am Sonntag” bestätigte der verantwortliche Architekt Peter Völse noch einmal, dass die Gastronomien im Mai 2017 eröffnen können, während in den oberen Etagen noch gebaut wird.

Update Herbst 2016: Nachdem es zunächst hieß, die Fertigstellung werde bereits im Herbst 2016 erfolgen, wurde das Datum im Laufe des Jahres auf Frühjahr 2017 korrigiert — wobei die Gastronomien Vorzug bekommen. Sie können schon im Erdgeschoss einziehen, während in den oberen Etagen noch gebaut wird.

Ursprüngliche Nachricht:

Große Pläne am Marienplatz

Die Bagger sind beim Abriss des Hauses mit der Nummer 18 am Marienplatz mittlerweile weit fortgeschritten. Eine Leere klafft hier nun zwischen der Residenz-Disco und dem Eiscafé Artusa. Nachdem die letzten Eigentümer, die Bauunternehmer Klaus und Michael Friemuth, ihre Pläne nicht realisieren konnten, verkauften sie das 2011 erworbene Gebäude an die Paderborner Andreas Nolte und Jürgen Hilkenmeier. Und die haben nun Großes für den Marienplatz vor.

Hans im Glück – täglich frische Burger, sogar vegan

Im unteren Teil des neuen Gebäudes sollen neue Gastronomien einziehen: Die Burger-Kette Hans im Glück und das Pizza-Pasta-Restaurant L’Osteria. Der Burger-Grill Hans im Glück ist vor allem in München eine echte Institution. Das Innendesign mit einer Mischung aus modernen Elementen und Natur (z. B. Birkenstämme mitten im Restaurant oder ein beleuchteter Brunnen) sowie die leckeren Burger aus “täglich frischen Zutaten”, locken regelmäßig allerlei Prominenz an die Tische. Außerdem bietet Hans im Glück neben einer guten Auswahl an vegetarischen Burgern sogar vegane Burger an. Und wer abends einfach nur mal was Trinken gehen will, bekommt hier auch Cocktails. Einen Eindruck erhaltet ihr schon mal durch die Speisekarte der Münchener Filiale: Speisekarte Hans im Glück (PDF)

L’Osteria – die beste beste Pizza und Pasta d’amore

Auf die Seite zum Königsplatz zieht L’Osteria ein: Als Osteria werden in Italien Gaststätten bezeichnet, in denen hauptsächlich Wein und kleinere Speisen serviert werden. Die Pizza-Pasta-Kette L’Osteria verbindet die Atmosphäre typisch italienischer Osterien aber mit einem größeren Angebot an Speisen:

[quote_box_center]Bekannt ist die L’Osteria für die beste beste Pizza und Pasta d’amore. Die Pizza reicht weit über den Tellerrand hinaus und wird oft für zwei Personen mit unterschiedlich belegten Hälften bestellt und die Pasta ist einfach zum Verlieben.
L’Osteria[/quote_box_center]

Ein Mix aus rustikaler Schlichtheit und modernen Elementen sorgt im Restaurant für eine gemütliche Atmosphäre. Hier könnt ihr schon mal einen Blick auf die Pizza-Karte werfen: Pizza-Karte L’Osteria (Website)

Mariengässchen wird neu

Besonders wichtig für viele Paderborner ist auch, dass das Mariengässchen weiterhin offen bleiben soll. Allerdings wird es komplett saniert, es bekommt ein neues Straßenpflaster und eine neue Beleuchtung. Außerdem soll im mittleren Bereich ein Lichthof entstehen, der die Verbindung zwischen Marien- und Königsplatz deutlich heller macht.

Moderner Neubau mit Lichthof

Ursprünglich sollte die alte Fassade des alten Gebäudes aus dem Jahr 1936 erhalten bleiben. Aufgrund der aber mittlerweile maroden Bausubstanz haben sich die Bauleiter im Mai 2015 für einen Neubau entschieden. Dabei soll der Stil des alten Gebäudes aufgegriffen, aber modern interpretiert werden. Die jeweils zum Königs- oder Marienplatz zugewandten Gebäudehälften werden zukünftig separate Einzelgebäude werden, die mit Stegen und einem Aufzug verbunden werden. Dazwischen wird sich ein Lichthof befinden, der von den Gastronomien genutzt wird. Hans im Glück wird im Gebäude am Marienplatz einziehen und L’Osteria im Gebäude am Königsplatz.

Im Frühjahr 2017 fertig

Insgesamt soll das neue Gebäude dann fünf Geschosse habe. Während im Erdgeschoss die neuen Gastronomien untergebracht werden, entstehen darüber Studenten-Wohnungen, Büros und private Penthouse-Wohnungen. Nachdem es zunächst hieß, die Fertigstellung werde bereits im Herbst 2016 erfolgen, wurde das Datum im Laufe des Jahres auf Frühjahr 2017 korrigiert — wobei die Gastronomien Vorzug bekommen. Sie können schon im Erdgeschoss einziehen, während in den oberen Etagen noch gebaut wird. Gegenüber der Wochenzeitung “Paderborn am Sonntag” bestätigte der verantwortliche Architekt Peter Völse auch noch einmal, dass die Gastronomien im Mai 2017 eröffnen können.

Weiter: >> So soll das neue Gebäude aussehen

Anzeige


Facebook Paderborn - Meine Stadt
Impressum | Datenschutz