Königsplätze: Rampe zwischen Klingenthal und Kaufhof abgerissen

Königsplätze Paderborn Rampe Kaufhof Klingenthal Bauarbeiten abgerissen

Die Rampe zwischen Klingenthal und Kaufhof in der Paderborner Innenstadt ist Geschichte. In den letzten Tagen haben schwere Bagger dafür gesorgt, dass ihr den künftigen Verlauf der Königsstraße an den Königsplätzen vorbei zur Westernstraße schon ganz gut erkennen könnt. Gesperrt bleiben wird der Durchgang zwischen Klingenthal und Kaufhof voraussichtlich noch bis Oktober 2017. Die Marienstraße bleibt allerdings für den Verkehr weiterhin freigegeben und auch die Einfahrt in die Tiefgarage über der Alten Torgasse bleibt wie gehabt.

Falls ihr zu Fuß unterwegs seid, könnt ihr die Königsplätze von der Westernstraße aus trotz der Bauarbeiten weiterhin erreichen: Ihr könnt über die Gasse “Im Düstern” und die “Nordsee-Passage” (kleine Gasse zwischen Westernstraße 12 und 16) zu den Königsplätzen gehen. Von der Marienstraße aus sind die Königsplätze über die Rampe zwischen Hausnummer 7 und 9 sowie den Ein-/ Ausgang Nummer 10 zur Tiefgarage Königsplatz und die Treppe an der Fahrgastinformation des Padersprinters zugänglich.

Nach Auskunft des städtischen Bauleiters Roland Forner liegen die Arbeiten auf den Königsplätzen bisher im Zeitplan. Die Fertigstellung wird im Frühjahr 2018 erwartet.

Bildnachweis: Stadt Paderborn

Anzeige


Facebook Paderborn - Meine Stadt
Impressum | Datenschutz