Trampolinhalle Paderborn

Trampolinhalle in Paderborn:
Der Activity-Park

Teile das mit deinen Freunden:

Teilen per WhatsApp
Teilen per Facebook
Teilen per Mail

Ab dem ersten Quartal 2019 bekommt Paderborn eine große Trampolinhalle mit einem 3-Meter-Sprungturm, Hochseilpark und Ninja-Warrior-Parcours: Der Activity-Park zieht in die ehemalige Paderborner Eishalle in Mönkeloh ein und wird damit zum Superfly Paderborns.

Springen, Klettern, Balancieren, Geschicklichkeit und Körperbeherrschung testen oder trainieren — das alles ist im Paderborner Activity Park möglich. Nachdem der Pachtvertrag der Paderborner Eishalle im Frühjahr 2018 ausgelaufen war, wurde schnell bekannt, was künftig in die etwa 2.400 Quadratmeter großen Räumlichkeiten einziehen soll: Ein Activity-Park mit Trampolin-Flächen, einem Hochseilpark, Ninja-Parcours, Kletter-Möglichkeiten, Dodgeball und Gladiatorenkampf.

Wann ist die Eröffnung des Activity Parks in Paderborn?

In den ersten Meldungen zum neuen Activity Park hieß es noch, dass die nächsten drei Monate nach der Schließung der Eishalle für den Umbau der Halle genutzt würden, sodass die Trampolinhalle möglichst zeitnah eröffnen könne. Seit April liefen auch die Umbauarbeiten an, doch noch im November 2018 war die Halle nicht einsatzbereit. Die komplette Innenausstattung fehlte noch, wie einige Medien berichteten. Dennoch gaben sich die Betreiber zuversichtlich noch 2018 eröffnen zu können.

Doch nur wenig später wurde bekannt, dass auch dieser Plan nicht aufgehen würde: Aufgrund von Verzögerungen bei Lieferanten und Handwerkern fehlte noch das Mobiliar für die Gastronomie, es liefen noch Arbeiten an der Belüftungsanlage, die Innenausstattung werde parallel aufgebaut und die Abnahme der Halle stehe noch an, wie es bei Radio Hochstift hieß. Neuer Eröfnnungstermin ist das erste Quartal 2019.

Hinter der Neueröffnung steht das Ehepaar Raev aus Paderborn, das dafür eine enorme Summe in die Hand nimmt. Der Vermieter der Halle, André Michels, trägt ebenfalls finanziell zum Umbau bei und investiert etwa 300.000 Euro vor allem in neue Technik und Sanitäranlagen. 

Wie teuer wird der Eintritt in den Activity Park?

Die Besucher können den Activity Park pro Person für ein bis zwei Stunden nutzen. Für eine Stunde soll der Eintrittspreis bei 12 bis 13 Euro pro Person liegen, bei zwei Stunden wird der Eintritt etwas günstiger. Außerdem gibt es Familientickets und der Park kann auch für Geburtstagsfeiern gemietet werden. Bis zu 200 Personen können gleichzeitig den Activity Park nutzen. 

Die Betreiber der Trampolinhalle rechnen mit bis zu 7.000 Besuchern im Monat, was etwa 84.000 Besucher jährlich wären. Zum Vergleich: Die Paderborner Eisbahn, die zuvor die Räumlichkeiten gepachtet hatte, kam in einer kompletten Saison auf etwa 60.000 Besucher.

Anzeige:

Trampolinhalle mit Dodge-Attack und Basketball

Im Zentrum des Activity Parks steht die 360 Quadratmeter große Trampolinfläche. Ähnlich wie in den Superfly-Trampolinhallen kann hier nach Herzenslust gesprungen werden. Viel Spaß macht dabei “Dodge-Attack”, ein Ballspiel, das an Völkerball erinnert und das du mit anderen auf einem speziellen Trampolin-Spielfeld spielen kannst. Wer lieber auf Basketball steht, kann auch versuchen, ein Dunking über die Trampoline in einen Basketballkorb hinzukriegen.

3-Meter-Sprungturm und Snowboard-Jumps

Besonders aufregend ist auch ein Sprungturm, von dem du dich aus bis zu drei Metern Höhe auf ein großes Luftkissen fallen lassen kannst. Mit Hilfe eines speziellen Netzes kannst du sogar Snowboard-Sprünge oder Ski-Stunts auf einem sogenannten Trampboard simulieren. Ausgelegt ist das gesamte Angebot sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

Ninja-Warrior-Parcours für Erwachsene und Kinder

Die körperliche Fitness fordern auch spezielle Ninja-Warrior-Parcours mit verschiedenen Hindernissen und Anforderungen. Es gibt eine leichtere Variante für Kinder und eine für Erwachsene mit 28 Hindernissen. Den 9 mal 12 Meter großen Erwachsenen-Ninja-Parcours kannst du auch gegen eine andere Person spielen, indem ihr den Parcours parallel beginnt. An Start und Ziel befindet sich jeweils ein Buzzer, der die Zeit stoppt. Wer schafft es wohl am schnellsten? 
Eine besonders schwere Variante bildet der X-trem-Parcours für Sportler und Profis, der nach Vorstellungen des Ehepaars Raevs entwickelt wurde und ähnlich anfordernd ist, wie ein Ausbildungscamp für Soldaten. Hier können gleich drei Konkurrenten gegeinander antreten.

180 Meter langer Hochseilpark

Neben Trampolin und Ninja-Parcours gibt es auch noch viele weitere Angebote wie Gladiatoren-Kampf oder Slacklines zum Balancieren. Ein besonderes Erlebnis ist auch der 180 Meter lange und sieben Meter hohe Hochseilpark mit drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Ergänzt wird der Kletterpark durch eine Boulder-Kletterwand sowie interaktive Cardio-Wände, welche die eigene Fitness anzeigen.

Eigene Caféteria in der Trampolinhalle

Die Paderborner Trampolinhalle hat auch eine eigene Caféteria, die für das leibliche Wohl der Besucher sorgt. Erfrischende Getränke, Limonade, Kaffee, Slush Ice und weitere verschiedene Eissorten bekommst du hier. Auch gegen den Hunger gibt es hier Burger, Fingerfood, knackige Salate oder süße Desserts.

Wie kam es zum Bau des Activity Parks mit Trampolinhalle?

Das Ehepaar Raev aus Paderborn hatte im Urlaub ein sogenanntes Jump-House mit großen Trampolinflächen in Flensburg besucht und war begeistert. In der eigenen Region fehlte ein solches Angebot jedoch. Viele kennen zwar die deutschlandweite Superfly-Kette, die ebenfalls große Trampolinhallen zur Verfügung stellt, doch die nächste Halle befindet sich in Dortmund und demnächst in Bielefeld. So entschloss sich das Ehepaar, auch in der Paderborner Region einen Aktivpark mit Trampolinen und weiteren Aktivitäten aufzubauen Die freiwerdende Eishalle kam da als passende Location gerade richtig, sodass ein zehnjähriger Pachtvertrag unterschrieben wurde.

Adresse:
Activity Park Paderborn
Pamplonastraße 15
33106 Paderborn

Öffnungszeiten:
werden noch bekannt gegeben

Eintrittspreise:
Eine Stunde: 12-13 € p. P.
Zwei Stunden günstiger
Familientickets erhältlich

Kontakt:
Telefon: 0151 75 500 500

Dies sind die Daten nach dem Stand Januar 2019, die wir nach bestem Wissen für dich bereitgestellt haben. Bitte überprüfe die Angaben ggf. auf ihre Aktualität auf der Webseite des Anbieters. 

Teile das mit deinen Freunden:

Teilen per WhatsApp
Teilen per Facebook
Teilen per Mail

Trampolinhalle mit Ninja-Parcours

Im neuen Activity Park von Paderborn gibt es eine 360 Quadratmeter große Trampolinfläche mit 3-Meter-Sprungturm und Ninja-Parcours.

Kart fahren - Mit PS um die Kurve

Auf der Bürener Kartbahn kannst du mit deinen Freunden oder deiner Familie die Reifen quietschen lassen.

Bowlen in Paderborn

Wir zeigen dir, welches der drei Bowling-Center in Paderborn die besten Vorteile für dich hat.

Mehr Freizeit-Möglichkeiten in Paderborn anzeigen

Mehr Freizeit-Möglichkeiten in Paderborn anzeigen