“Menschen meiner Stadt” – Paderborner in 500 Fotos

Menschen meiner Stadt

2015 begeisterte die Ausstellungsreihe “Paderborner Köpfe” viele Bürger und Bürerginnen der Paderstadt. Markus Runte vom Stadtmuseum Paderborn setzte zusammen mit dem Fotografen Harald Morsch das Portraitfoto-Projekt um, bei dem Personen abgebildet werden, die die Paderborner Stadtgeschichte durch Taten, Aktionen und Gedanken mitgeschrieben haben. Harald Morsch hat die Idee nun zu einem neuen Fotoprojekt weiterentwickelt: “Menschen meiner Stadt”. Schließlich sind es nicht nur die “Prominenten”, sondern die Menschen einer Stadt, die ihre Geschichte und Vielfalt prägen.

500 Schwarz-Weiß-Portraits

500 Portraits in schwarz-weiß von Paderborner Stadtmenschen sollen das Projekt lebendig machen. “Es geht um Momente, um Augenblicke. Erlebtes wird erzählt, Gefühltes gezeigt”, heißt es auf der Webseite des Projekts. Der Mann hinter diesem Projekt, Harald Morsch, hat nach seinem Grafik-Design-Studium in Würzburg schließlich in Ostwestfalen Wurzeln geschlagen und über die Hälfte seines Lebens in Paderborn verbracht. Die Fotografie ist nicht nur seine Leidenschaft, vielmehr seine Profession, was er auch als Herausgeber von “das HEFT” unter Beweis stellt. Wer sich selbst als Paderborner bei dem Projekt fotografieren lassen möchte, kann Harald Morsch entweder eine Mail schreiben oder ihn telefonisch kontaktieren: 0151/15675939. Die ersten Bilder könnt ihr bereits hier sehen: “Menschen meiner Stadt”.

Anzeige


Facebook Paderborn - Meine Stadt
Impressum | Datenschutz