TEILEN
Stefan Emmerling ist neuer Trainer beim SC Paderborn

Neben der Rückkehr von Wilfried Finke als Präsident wurde auch ein neuer Trainer beim SC Paderborn vorgestellt: Stefan Emmerling übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position von René Müller als Chef-Trainer. Der 50-jährige wechselt damit vom Regionalligisten 1. FC Köln II und will die Paderborner aus der sportlichen Miesere führen. Emmerlings Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2018. Als neue Co-Trainer wurden zudem Asif Saric (Vertrag bis zum 30. Juni 2017) und Daniel Scherning (Vertrag bis zum 30. Juni 2018) eingestellt.

„Die Voraussetzungen für erfolgreichen Fußball in Paderborn sind deutlich besser als der Tabellenplatz. Gemeinsam wollen wir die Trendwende schaffen und den Erfolg zurückbringen“, erklärt Emmerling sein Ziel. Als Spieler bestritt Emmerling von 1987 bis 2000 insgesamt 249 Einsätze in der Bundesliga und 106 Partien in der 2. Bundesliga. Seine Trainerkarriere begann der neue SCP-Coach bei Alemannia Aachen II, übernahm dann anschließend bei Kickers Emden, RW Ahlen, RW Erfurt, Wormatia Worms und zuletzt beim 1. FC Köln II als Chef-Trainer die Geschicke.

Video von der Pressekonferenz zur Verpflichtung Emmerlings:

 

Anzeige

Was ist deine Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Via Facebook kommentieren:

Hast du das schon gesehen?

Paderquellgebiet Paderborn

Paderborn ist eine der grünsten Großstädte Deutschlands

Was die meisten Paderborner vermutlich schon lange wissen, hat eine Studie der Berliner Morgenpost bestätigt: Paderborn gehört zu den Großstädten mit den meisten Grünflächen in ganz Deutschland. >> Weiterlesen

 

Hafenviertel PaderbornWas ist das Hafenviertel in Paderborn?

Hafenviertel? Häää? Paderborn hat doch gar keinen Hafen!! – So oder so ähnlich haben schon unzählige Unterhaltungen begonnen, sobald das Viertel mit dem seltsamen Namen ins Gespräch kommt. >> Weiterlesen

 

Zur Startseite

Nichts mehr verpassen! Folge uns auf Facebook:

Einfach auf "Seite gefällt mir" klicken

Impressum | Datenschutz
Hier findest du eine schneller ladende Version dieses Beitrags für Smartphones und Tablets: Mobile Version ansehen

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here