TEILEN
Neue Brücke Königsplätze Paderborn
Die neue Natursteinbrücke wird an den Königsplätzen aufgehängt. | Bildnachweis: Stadt Paderborn

Die erste Natursteinbrücke, die die Verbindung von den Königsplätzen oberhalb der Königstraße in Richtung Brückengasse sicherstellt, konnte jetzt planmäßig eingehängt werden. Die 14 Meter lange, drei Meter breite und rund 40 Tonnen schwere Brücke ist aus demselben Natursteinmaterial wie auch das neue Pflaster für die Königsplätze.

Aufgrund des Gewichtes der vorgespannten Natursteinbrücke musste der Bereich der Königstraße auf dem der Schwertransporter mit der Brücke stand, genau markiert und bis auf die unterste Ebene der Tiefgarage mit Stahlstützen verstärkt werden. Auch der Transport der Brücke aus dem rund 600 Kilometer entfernten Aicha vorm Wald in Niederbayern wurde zuvor akribisch geplant. Wegen des Gewichtes konnte der Schwertransporter nicht den direkten Weg nach Paderborn fahren, sondern musste einen 300 Kilometer langen Umweg fahren, um marode Autobahnbrücken zu vermeiden.

Rund 200.000 Euro kostet die Natursteinbrücke inklusive Transport und Montage. Aufgrund der Bauweise, Natursteinblöcke die miteinander verklebt und mit Stahlgliedern verspannt werden, musste die Brücke mit sechs Tonnen Gewicht beschwert werden. Nur so konnte verhindert werden, dass die Brücke während des Transportes durch Schwingungen auseinander bricht. Nachdem die Brücke auf den vorgesehenen Lagern aufgelegt war, wurde sie noch mit einem Spezialmörtel vergossen und die Gewichte entfernt. Bevor die Brücke genutzt werden kann, wird jetzt noch ein Geländer montiert.

Während die Brücke aufgelegt wurde, ging es auch an anderer Stelle auf den Königsplätzen weiter. Der Gussasphalt im Bereich der Gasse entlang des Kombimarktes wurde aufgetragen, so dass bei entsprechendem Wetter auch hier die Pflasterarbeiten fortgeführt werden können. Aber auch ohne Pflaster ist der Gussasphalt im Winter gut begehbar und kann sogar mit Salz gestreut werden. Aufgrund des leichten Gefälles bilden sich hier keine großen Pfützen, so dass auch bei Regenwetter alle Geschäfte auf den Königsplätzen trockenen Fußes erreicht werden können.

Anzeige

Was ist deine Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Via Facebook kommentieren:

Hast du das schon gesehen?

KernIdee Unverpackt Paderborn Eröffnung Interview

Einkaufen ohne Verpackung in Paderborn

In dem Unverpackt-Geschäft „KernIdee“ von Inhaberin Alexandra Feege könnt ihr unter dem Motto „unverpackt, regional, gesund“ der zunehmenden Müll-Produktion entgegenwirken und eure Einkäufe ohne Verpackung bekommen. >> Weiterlesen

 

Paderquellgebiet Paderborn

Paderborn ist eine der grünsten Großstädte Deutschlands

Was die meisten Paderborner vermutlich schon lange wissen, hat eine Studie der Berliner Morgenpost bestätigt: Paderborn gehört zu den Großstädten mit den meisten Grünflächen in ganz Deutschland. >> Weiterlesen

 

Zur Startseite

Nichts mehr verpassen! Folge uns auf Facebook:

Einfach auf "Seite gefällt mir" klicken

Impressum | Datenschutz
Hier findest du eine schneller ladende Version dieses Beitrags für Smartphones und Tablets: Mobile Version ansehen

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here