TEILEN
Autounfall Paderborn
Bildnachweis: Polizei Paderborn

Bei einem Alleinunfall sind am Dienstagmittag in der Nähe von Ostenland zwei Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden. Eine 18-jährige Fahranfängerin hatte gegen 12.35 Uhr die Straße „Auf dem Haupte“ in Richtung Hövelhofer Straße befahren. Nach Angaben des Beifahrers (21) hatte die junge Frau plötzlich angegeben, dass „ihr schwarz vor Augen“ geworden sei. Daraufhin kam der PKW in einer langgezogenen Rechtskurve im Bereich Einmündung Müllerweg nach links von der Fahrbahn ab. Dort touchierte der Skoda zwei Bäume und prallte schließlich mit der Front gegen einen weiteren Straßenbaum. Die beiden jungen Insassen wurden nach notärztlicher Erstbehandlung mit Rettungswagen in Paderborner Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte bei etwa 11000 Euro liegen.

Nichts mehr verpassen! Folge uns auf Facebook:

Hast du das schon gesehen?



KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT