TEILEN
Alexander Marcus AStA Sommerfestival Uni Paderborn Absage
(c) Alexander Marcus | CC 3.0 (Ausschnitt)

Das neue Semester hat gerade erst begonnen und schon stehen die ersten Acts für das traditionelle AStA-Sommerfestival am 1. Juni 2017 fest: Alexander Marcus musste letztes Jahr seinen Auftritt beim Sommerfestival noch spontan aus gesundheitlichen Gründen absagen, aber dieses Jahr wird fest mit ihm gerechnet! Die Organisatoren haben ihn jedenfalls offiziell als einen der ersten Künstler bekanntgegeben.

Rapper Goldroger ebenfalls dabei

Außerdem steht bereits der Dortmunder Rapper Goldroger als Künstler für das Sommerfestival fest. Eigentlich passt er mit seiner eigenen Interpretation von Rap in keine Schublade — wenn es aber doch eine sein soll, dann sucht euch eine aus: „Nenn es Kraut Rap, Cloud Rock, Heroin Funk oder denk dir eine eigene Schublade aus“, meint Goldroger selbst.

Early-Bird-Tickets ab 18. April an der Uni

In den nächsten Wochen werden weitere Acts für das Sommerfestival veröffentlichen — unter anderem auch der Haupt-Act. Die Early-Bird-Tickets für das Sommerfestival bekommt ihr bereits von Dienstag, den 18. April, bis Freitag, den 21. April, von jeweils 11 bis 14 Uhr an den Verkaufsständen in der Uni Paderborn oder anschließend direkt im AStA Büro. Als Studierende oder Schüler*innen zahlt ihr nur 15 Euro, allerdings ist das Kontingent begrenzt und ihr könnt gegen Vorlage eures Studierenden- oder Schülerausweises maximal vier Karten kaufen. Alle anderen bekommen die Frühbucher-Tickets für 20 Euro.

Bildnachweis: (c) Alexander Marcus | CC 3.0 (Ausschnitt)

Anzeige

Was ist deine Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Via Facebook kommentieren:

Hast du das schon gesehen?

Großraum-Disco Paderborn in der Detmolder Straße

Neue Großraum-Disco in Paderborn genehmigt

Paderborn soll eine neue Großraum-Disco in der Detmolder Straße bekommen. Was viele Nachtschwärmer freut, gefällt einigen Anwohnern allerdings gar nicht. >> Weiterlesen

 

Bremer AG Hauptbahnhof Neubau Paderborn Bildnachweis: Bremer AG

BREMER AG plant neuen Hauptbahnhof in Paderborn

Die Geschichte um den Neubau des Paderborner Hauptbahnhofs war bislang nun wirklich keine Erfolgsstory. Könnten die Pläne der BREMER AG endlich das Licht am Ende des Tunnels sein? >> Weiterlesen

 

Zur Startseite

Nichts mehr verpassen! Folge uns auf Facebook:

Einfach auf "Seite gefällt mir" klicken

Impressum | Datenschutz
Hier findest du eine schneller ladende Version dieses Beitrags für Smartphones und Tablets: Mobile Version ansehen

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here